Geld für eine neue Doppelschaukel

DRK Kindertageseinrichtung in Ochtrup freut sich über die neue Doppelschaukel für den Außenbereich

Die Freude und das Gedränge „Wer darf zuerst auf die Schaukel“ waren riesig bei den Kindern des Kindergarten DRK Stadt, als in der vergangenen Woche die neue Doppelschaukel auf dem Spielplatz aufgebaut wurde.
Vor knapp einem Jahr startete das Crowdfunding-Projekt des DRK Kindergartens “Doppelschaukel für den Kindergartenspielplatz“ auf der Online-Spendenplattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Ochtrup-Laer eG. Erfolgreich abgeschlossen wurde es Ende September mit einer Summe von insgesamt 1.704 EUR. Damit wurde die erforderliche Finanzierungsumme erreicht und die Doppelschaukel konnte gekauft werden. 100 Unterstützer trugen dazu bei, dass dieses Ziel erreicht bzw. überschritten wurde.
„Ein riesiger Erfolg.“, so Renate Schier (Projektinitiatorin und Einrichtungsleiterin). „Wir wollten unseren Kindern eine weitere Spielmöglichkeit anbieten. Mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform konnten wir dies realisieren und somit für viele strahlende Kinderaugen sorgen.“
18 Projekte wurden bisher auf der Plattform „Viele schaffen Mehr“ von Vereinen und Organisationen aus der Region eingestellt. Alle wurden erfolgreich finanziert bzw. überfinanziert. Die Überfinanzierung hat zur Folge, dass der Verein bzw. die Organisation auch das Geld bekommt, welches die angestrebte Finanzierungssumme übersteigt.
Insgesamt sind so bereits über 53.000 EUR für gemeinnützige Projekte in der Region zusammen gekommen.

Renate Schier (h.r.) von dem Kindergarten DRK Stadt präsentierten nun, mit der Unterstützung einiger Kinder, Uta Wienefoet (m.) von der Volksbank Ochtrup-Laer eG die neue Schaukel.