Bürgerpreis Demografie

Die Volksbanken im Kreis Steinfurt unterstützen den "Bürgerpreis Demografie - Die besten Initiativen und Projekte, die schwierige Themen und Lebenssituationen aus der Tabuzone holen, öffentlich machen und Hilfsangebote schaffen!"

Die Grundidee:

2018 wäre Friedrich Wilhelm Raiffeisen 200 Jahre alt geworden. Viele verknüpfen seinen Namen mit der Gründung von Genossenschaften und wirtschaftlichen Aspekten. Aber hinter seinem Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ steckt mehr. Dem weitgehend unbekannten Raiffeisen ging es darum, Menschen, die in einer bestimmten Lebenssituation oder durch besondere Umstände ihr Leben kaum bewältigen können, eine Stimme zu geben und sie durch gezielte Hilfe wieder selbst handlungsfähig zu machen.

Im Raiffeisen-Jubiläumsjahr suchen wir deshalb Initiativen, die in diesem Sinne tätig sind. Die Arbeitsfelder der ehrenamtlichen Projekte können beispielsweise von der Notfallseelsorge, dem Sorgentelefon und der Unterstützung von Kriminalitätsopfern über die Begleitung von Sterbenden und Trauernden und die Beratung bei finanziellen Problemen bis hin zur Unterstützung von Obdachlosen oder Familien reichen…

Wenn Sie hier aktiv sind, Initiativen ins Leben gerufen oder Projekte umgesetzt haben, dann bewerben Sie sich um den BÜRGERPREIS DEMOGRAFIE 2018 | 2019. Stellen Sie Ihre  Projekte vor und ermutigen Sie auch andere, neue Wege zu gehen.

Der BÜRGERPREIS DEMOGRAFIE

  • unterstützt die besten Ideen im Kreis Steinfurt zur Gestaltung des demografischen Wandels
  • investiert in die Entdeckung und Nutzung bürgerschaftlicher Handlungsspielräume
  • zeigt nachahmenswerte Ideen für bürgerschaftliches Engagement in einer sich verändernden Gesellschaft
  • motiviert die Menschen im Kreis Steinfurt, den demografischen Wandel mi kreativen Ideen und eigenen Möglichkeiten zu gestalten

Die Preise:

1. Platz: 2.500,- EUR

2. Platz: 1.500,- EUR

3. Platz: 1.000,- EUR

4. Platz: 600,- EUR

5. Platz: 400,- EUR

Teilnahmebedingungen:

Das eingereichte ehrenamtliche Projekt muss im Kreis Steinfurt realisiert sein oder sich in Umsetzung befinden. Die Bewerbung soll auf dem vollständig ausgefüllten und  unterschriebenen Bewerbungsformular eingereicht werden. Die Projektbeschreibung soll max. 2 DIN A4-Seiten umfassen und die aufgeführten Fragen beantworten. Gerne können Sie Fotos und Presseartikel beifügen, die das Projekt und Ihre Aktivitäten veranschaulichen.

Da der Kreis Steinfurt die Bewerbungen veröffentlichen und zur Berichterstattung nutzen möchte, sind zusätzlich zwei aussagekräftige Fotos in druckgeeigneter Qualität beizufügen (300 dpi).

Das Bewerbungsformular steht zum Download unter www.kreis-steinfurt.de
oder unter www.kreis-steinfurt.de/kreisentwicklung zur Verfügung. Es kann auch bei der  Kreisverwaltung angefordert oder abgeholt werden.

Wir bitten Sie, die Bewerbung per E-Mail oder Post beim Landrat des Kreises Steinfurt einzureichen.